Venensuche mit Infrarot statt Pieks

Ein weiteres tolles Accuvein 400 für das PalliKJUR-Team! Damit werden vor allem die Einsatzfahrzeuge von PalliKJUR ausgerüstet, denn die Geräte sind ideal für den mobilen Einsatz.

Finanziert wurde das Gerät gemeinsam von der Rolf und Margit Knoblauch-Stiftung und von Extreme-Jump, beide ansässig in Ulm. Dafür bedanken wir uns ganz herzlich im Namen der Kinder und des medizinischen Personals, das die schwerstkranken Kinder versorgt.

Vlnr: Kurt Peter, Margit und Rolf Knoblauch, Renate Peter, Prof. Dr. Daniel Steinbach, Leiter OnkoKids und PalliKJUR Uniklinik Ulm, Cetin Ünal, Michele Santoro, beide Geschäftsführer von Extreme-Jump in Ulm.