Sponsor ermöglicht Teilzeitstelle „Sozialer Dienst“

Durch die großzügige Zuwendungszusage eines Spenders konnte die Stiftung Valentina die Finanzierung einer Teilzeitstelle „Sozialer Dienst“ für drei Jahre zusagen.

Aufgabe ist es, die Eltern schwerstkranker Kinder in allen wichtigen Fragen von Behörden, Nachsorge, Pflegeleistungen etc. zu beraten, wofür die betroffenen Eltern meist weder Zeit noch Nerven haben, wenn Ihr Kind in Ulm liegt.

Die Freude über diese Teamerweiterung war riesengroß:

vlnr: Frau Diplom-Pädagogin Steffi Lang, neue TZ-Mitarbeiterin Sozialer Beratungsdienst, Oberarzt Prof. Dr. Ansgar Schulz, Leiter Knochenmark-Kids, Oberarzt Prof. Dr. Christian Apitz, Leiter Kardio-Kids